Archiv der Kategorie: Aktionen / Meldungen

Spendenaktionen wie z.B. ein Spendenlauf

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Achtung, Terminänderung aufgrund des EM-Achtelfinales am ursprünglichen Termin!

Liebe Mitglieder des Fördervereins am AMG,
liebe Eltern der AMG Schülerschaft,

der Förderverein lädt Sie herzlich zur unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Donnerstag, dem 26.08.2021 um 19:00 Uhr im Aula-Anbau des AMG ein.

Die Tagesordnung sowie weitere Details zu den Voraussetzungen der Teilnahme entnehmen Sie bitte dem aktualisierten Einladungsschreiben, welches mit dem nachfolgenden Link als PDF heruntergeladen werden kann.

Der Vorstand dankt allen Vereinsmitgliedern, Förderern und Sponsoren für die Unterstützung im
vergangenen Jahr, durch die die erfolgreiche Fortführung der Arbeit des Fördervereins ermöglicht
wurde.

Mit freundlichen Grüßen,

Tatjana Colsman
(Vorsitzende des Fördervereins)

Elternbrief vom 11. Mai 21

Liebe Eltern der AMG Schülerschaft!

Wie Sie dem letzten Brief von Herrn Faymonville entnommen haben und inzwischen auch auf der AMG Homepage zu sehen, ist der neue Wasserspender am AMG nun sprudelnd im Gebrauch und damit auch wieder ein Stück sichtbare Arbeit des Fördervereins. Auch uns im Förderverein macht Corona zu schaffen, denn wenn weniger Schule stattfindet, dann sind auch die (sichtbaren) Aktivitäten des Fördervereins eingeschränkt.
Daher wollen wir die Gelegenheit ergreifen und Ihnen in einem kurzen Überblick zeigen, dass der Förderverein auch dann aktiv war und ist, wenn die Schule sich im Lockdown oder Wechselunterricht befindet.

Was also ist im laufenden Schuljahr seitens des Fördervereins passiert? Das sichtbarste und im wahrsten Sinne des Wortes anfassbare Projekt war die Aufstellung des Wasserspenders und die Verteilung der dazugehörigen Flaschen. Da der Wasserspender neben stillem auch Sprudelwasser bereitstellt, werden alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und andere in der Schule Beschäftigte eine vom Förderverein finanzierte Trinkflasche erhalten, deren spezieller Deckel auch für Sprudelwasser geeignet ist. Die ersten Klassen haben bereits die Flaschen bekommen und den Wasserspender ausprobiert. In der kommenden Woche werden dann die Flaschen an alle übrigen Klassen verteilt. Ausdrücklichen Dank an dieser Stelle auch an Frau Burgwinkel und Herrn Plückebaum, ohne die die Umsetzung dieses Projektes nicht möglich gewesen wäre!

Viele kleinere Projekte sind an den Förderverein herangetragen und gestartet worden, die dann ihre volle Wirkung entfalten werden, wenn der Schulbetrieb wieder normal läuft:

  • Die PA AG hat den stark eingeschränkten Schulbetrieb genutzt, um einige überfällige Anschaffungen zu tätigen und die Technik in der Aula zu verbessern
  • Die SDUI App ist als Pilotprojekt auch vom Förderverein mitfinanziert worden, um im ersten Jahr zu testen, wie groß der Nutzen für die Schülerschaft ist
  • Für das Amphitheater werden Sitzkissen angeschafft, damit Unterricht auch draußen gestaltet werden kann
  • Unsere Sportmannschaften werden  demnächst in AMG-T-Shirts unterwegs sein und die Schule nach außen in einem einheitlichen Look präsentieren
  • Die Physik hat einen neuen Laser in Betrieb genommen, der neue und spannende Experimente zulassen wird
  • Neue Mindstorm-Roboter werden angeschafft, wenn die AGs wieder stattfinden dürfen

Darüber hinaus gibt es etliche regelmäßige Förderprojekte wie den Schulplaner für die neuen fünften Klassen, die finanzielle Unterstützung des Jahrbuches, die Lizenz für die Software der Schulbibliothek, finanzielle Unterstützung des Sanitätsdienstes für Schulungen etc., die natürlich weiterhin durch den Förderverein unterstützt werden.

Wir alle hoffen, dass die Pandemie sich einem Ende zuneigt und Schule dann wieder in vollem Umfange stattfinden kann, denn dann kann auch der Förderverein wieder aktiver das Leben an der Schule unterstützen.

Erste Ideen zeichnen sich bereits ab:

  • Die neuen Aufenthaltsräume für die Oberstufe werden voraussichtlich bis zu den Herbstferien in Form von Containern auf dem Schulgelände aufgestellt. Während die funktionale Ausstattung Sache des Schulträgers sein wird, möchte sich der Förderverein gerne in die Gestaltung der Räume einbringen, die über reine Funktionalität hinausgeht, damit sich die Schüler dort wohlfühlen können. Dies wird in enger Abstimmung mit der Schulleitung und der SV geschehen.
  • Darüber hinaus sind wir gerade mit der Schulleitung im Gespräch darüber, welches größere Projekt durch den Förderverein unterstützt werden kann. Die verringerten Fördermöglichkeiten der letzten 12 Monate erhöhen wiederum den finanziellen Spielraum des Fördervereins, nun wieder ein Großprojekt in Angriff zu nehmen.

Wir freuen uns auch, dass Sie als Eltern den Förderverein über die Online-Plattform www.schulengel.de  und Amazon Smile durch Ihre Einkäufe im Internet unterstützen. Jeder kann an dieser Stelle beitragen, selbst wenn man kein Mitglied im Förderverein ist.
Mehr Informationen dazu, und wie genau diese Unterstützung funktioniert, finden Sie auf der Seite des Fördervereins (https://foerderverein.amg-bensberg.de/schulengel/).
Herzlichen Dank an alle, die uns hier schon unterstützen!

Zu guter Letzt noch ein Hinweis in eigener Sache:
In einem normalen Schuljahr hätte die Mitgliederversammlung des Fördervereins längst stattgefunden, aber was ist in diesem Schuljahr schon normal? Wir hoffen, dass es die pandemische Lage zulässt, dass wir kurz vor den Sommerferien eine Mitgliederversammlung abhalten können. In dieser möchten wir dann auch über eine Namensänderung des Fördvereins abstimmen. Der momentane Name „Verein der Freunde und Förderer des Albertus-Magnus-Gymnasiums Bensberg“ wird im alltäglichen Sprachgebrauch so gut wie nie genutzt. Dem wollen wir mit einem kürzeren Namen Rechnung tragen. Details dazu werden sich in der Einladung zur Mitgliederversammlung finden.

Über Anregungen, Fragen und Unterstützung freuen wir uns jederzeit!
Am einfachsten erreichen Sie uns über unsere E-Mail-Adresse: foerderverein@amg-bensberg.de .

Herzliche Grüße,

Tatjana Colsman
(Vorsitzende des Fördervereins)

Neuer Vorstand 2020

Turnusmäßig alle 2 Jahre wird der Vorstand des Fördervereins auf der Hauptversammlung gewählt. Die diesjährige Hauptversammlung hatte leider auch die Verabschiedung der Vorsitzenden Frau Dziadeck auf der Agenda.

Frau Dziadeck verantwortete anfänglich das Aufgabengebiet „Spezialprojekte“, was nichts anderes bedeutete als die “ganz großen Projekte” in Angriff zu nehmen. Diese Projekte wurden dann später auch in der aktuellen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins weiterhin mit Leidenschaft und Herzblut vorangetrieben. Ob Mensabänke, Chemie- und Physikraum, Talkgarten, Sonneninsel… viele der großen Veränderungen am AMG hat Frau Dziadeck maßgeblich mitbegleitet.

Ob als Organisatorin und Moderatorin mit Herrn Becker bei der Spendengala für den Physikraum, als Mit-Organisatorin von Spendenläufen, als Spendeneintreiberin bei Banken und Stiftungen, als Bücher-Verkäuferin beim Bensberger Frühling/Herbst oder als diejenige, die bei der einen oder anderen Fachschaft energisch für die Projekte warb.

Für die sehr engagierte Unterstützung im Dienste unserer Kinder sei an dieser Stelle nochmals herzlichst gedankt!

Mit Tatjana Colsman begrüßen wir herzlich die ehemalige Stellvertreterin als neue Vorsitzende. Gleichzeitig rückt Olaf Arlt als neuer stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes Dorothee Wasmuth, Christine Urbanzyk und René Hüllen wurden in ihrem Amt bestätigt.

Frau Dziadeck und Frau Colsman
bei der Verabschiedung

Sponsorenlauf 2018

Am Samstag, dem 9. Juni 2018, wurde mit dem Sponsorenlauf die finanzielle Grundlage für den vierten Bauabschnitt gelegt. Die dabei erlaufenen Spendengelder, ergänzt um hoffentlich viele weitere Spenden aus dem Kreise unserer Sponsoren, Freunde und Förderer, sollen den Bau der Lern- und Sonneninsel oder des zweiten Talkgartens, dort wo heute die Mülltonnen stehen, ermöglichen.

Sponsorenlauf_2nd_featureBei allen eigenen Wünschen für unseren Schulhof sehen wir uns als Schulgemeinde auch in der Verantwortung, anderen Mitmenschen zu helfen. Die Schulkonferenz hat im Dezember 2017 beschlossen, mit einem Anteil der beim Sponsorenlauf 2018 erlaufenen Spendengelder das Heilpädagogische Kinderheim Bensberg ganz in unserer Nähe zu unterstützen. Dort steht in 2018 die Anschaffung eines neuen Autos an, mit dem die dort lebenden Kinder und Jugendlichen im Alltag transportiert und einmal im Jahr sogar in einen Ferienaufenthalt fahren können. Nach dem Motto „Das AMG macht das Kinderheim mobil“ hoffen wir mit einem guten finanziellen Beitrag diese Anschaffung ermöglichen zu können.

Als zusätzlichen Anreiz erhielt wie beim letzten Mal diejenige Klasse, die die meisten Runden gelaufen ist,  im neuen Schuljahr einen zusätzlichen Ausflugstag. Herzlichen Glückwunsch an die 6b, die sich dies durch viele fleißige Läufer erarbeitet hat. Der Förderverein des AMG wird für den Ausflugstag eine Geldsumme, die noch festzulegen ist, zur Verfügung stellen.

Der Sponsorenlauf startete mit einer großzügigen Spende der Kreissparkasse Köln, die zusammen mit dem Preisgeld für “Wir für die Region” übergeben wurde. Bei wolkigen bis sonnigem Wetter und sehr guter Versorgung konnte die Läuferinnen und Läufer aus den Reihen der Schule und des heilpädagogischem Kinderheims die 570 Meter lange Strecke rund um das AMG vielfach bewältigen. Einige gut Trainierte waren so gar in der Lage, über 30 Runden zu laufen. Die Moderation lag in den bewährten Händen von Frau Dziadeck und Frau Theis, die die Sponsoren-Sportler immer wieder anfeuerten.  Der erlaufene Betrag wird – sobald alle Beträge überwiesen sind – in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

 

Seit vielen Jahren veranstaltet Herr Kerckhoff, Inhaber der Schlossapotheke mehrmals im Jahr einen großen Bücherbasar anlässlich des Schlossstadtfestes in Bensberg (16./17.6.). Der Verkaufserlös geht jedes Mal an ein anderes soziales oder kulturelles Projekt. Wir freuen uns sehr, dass Herr Kerckhoff die Aktion in diesem Sommer erneut mit dem AMG-Förderverein und somit zugunsten der Schülerinnen und Schüler des AMG in Angriff nahm. Neben den Büchern von Herrn Kerckhoff wurden zudem wieder fleißig Bücher von Schülerinnen, Schülern und Eltern des AMG für den Verkauf gesammelt.

Dank engagierter Hilfe der Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen, Schüler und Mitglieder des Fördervereins konnten an den zwei Tagen ca. 1.900,- EUR für das Projekt “Alles im grünen Bereich” (Schulfhofverschönerung) eingenommen werden. Auch an dieser Stelle vielen Dank an die tatkräftigen Helfer.

 

Der digitale OHP von heute – 7 neue ELMOS für die Fachschaften

Die Unterrichtsgestaltung und der damit verbundene Einsatz digitaler Medien hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Mit dem Einzug digitaler Activeboards lässt sich der Unterricht nun moderner und schülerorientierter gestalten. Der Förderverein am AMG unterstützt die Fachschaften seit Jahren sehr stark im Ausbau digitaler Medien, sodass das AMG bereits mit vielen Activeboards ausgestattet ist und somit fast alle Fachschaften diese  im Unterricht einsetzen können. Neben den Activeboards hat die Dokumentenkamera (ELMO) in Verbindung mit diesen immer mehr an Beliebtheit erlangt.

Mit Hilfe dieser Kameras können so beispielsweise Schülerarbeiten, -referate und -lösungen noch einfacher vorgestellt und besprochen werden, da das Übertragen aufwändigerer Tabellen, Diagramme oder Bilder auf Folie wegfällt.

Sie bietet zudem die Möglichkeit, spontan im Unterrichtsgeschehen auf Probleme und Fragen einzugehen. Dank des Beitrags seitens des Fördervereins, konnten nun sieben neue ELMOs gekauft werden.

Buecherbasar1Seit vielen Jahren veranstaltet Herr  Kerckhoff, Inhaber der Schlossapotheke in der Schloßstraße in Bensberg, zweimal jährlich einen großen Bücherbazar. Der Verkaufserlös geht jedes Mal an ein anderes soziales oder kulturelles Projekt und wir haben uns sehr gefreut, dass Herr Kerckhoff die 
Aktion Anfang April mit dem AMG-Förderverein und somit zugunsten der Schülerinnen und Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Angriff nahm.

Der Beitrag des Fördervereins bei der Realisierung des neuen Physikraumes  war ungewöhnlich hoch. Um auch weiterhin in gewohnter Weise und Höhe die Schule und damit die Schüler unterstützen zu können, waren wir froh, mit dem Bücherbazar einmal Einnahmen auf eine ganz andere Art und durch einen anderen Personenkreis zu erhalten.

Buecherbasar2

Verkauft wurden von Herrn Kerckhoff bereits gesammelte Bücher sowie Bücher-Spenden der Eltern des AMG .Das Interesse der Besucher des Frühlingsfestes war fortwährend hoch – schließlich konnten am Stand sehr gute Kinderbücher, bekannte Bestseller oder spannende Sachbücher für sehr wenig Geld erworben werden. An den zwei Tagen konnten wir deswegen Einnahmen von ca. EUR 2.500,- erzielen.

An dieser Stelle dürfen wir uns nochmals bei den zahlreichen Lehrern, Eltern und Schülern, die diese Aktion als Standpersonal oder durch Bücherspenden tatkräftig unterstützt haben, herzlich bedanken.

Feierliche Einweihung des hochmodernen Physiksaales

In einer Feierstunde wurde der gerade fertiggestellte neue Physiksaal am 3. Februar eingeweiht. Geräumig, frisch und hochtechnisiert, so zeigte sich der neue Physiksaal den Gästen, die zur offiziellen Einweihung erschienen waren. Unter ihnen waren u.a. Bürgermeister Lutz Urbach, Verantwortliche der Stadt Bergisch Gladbach und Unterstützer aus der Wirtschaft.

Kaum vorstellbar, dass dieser in frischem Weiß und kräftigem Blau gehaltene Raum mit säure- und hitzebeständigen stromversorgten Schülertischen, bis vor kurzem noch die Hörsaal-ähnliche Holzbestuhlung aus den 60er Jahren beherbergte. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Frau Nolden, die als Architektin den Umbau organisiert und geleitet hat, konnte dieses Projekt binnen weniger Monate umgesetzt werden. Möglich wurde dies u.a. durch eine Großspende des Fördervereins.

Frau Sanio hielt die Dankesrede. Die Lehrkräfte des Fachbereichs Physik hatten einige spannende Experimente für die Gäste der Einweihungsfeier vorbereitet und die modernste Arbeitsplatzgestaltung erlaubte es, jedem Gast mitzumachen: Mithilfe unterschiedlich geformter Prismen versuchten die Anwesenden in Teams, einen Lichtstrahl durch ein Labyrinth zu leiten.

Möglich sind solche Versuche nun, da jeder Arbeitstisch ausreichend Platz zum eigenen Versuchsaufbau bietet und flexibel von oben mit Strom versorgt wird. Die Gäste konnten so den Übergang vom Frontalunterricht zur experimentellen Gruppenarbeit hautnah miterleben. Herr Volkmann demonstrierte mit großer Begeisterung in einem weiteren Versuch zum Thema Licht mithilfe einer Wärmebildkamera und eines Spektrometers die unterschiedlichen Temperaturen und Lichtfarben einer Glühbirne einerseits und einer Energiesparbirne andererseits.

Frau Dziadek rundete die Veranstaltung mit einer kurzen Präsentation über die verschiedenen Initiativen, die dieses Projekt möglich gemacht hatten ab und bedankte sich bei allen Spendern und Mitwirkenden.

Nach der Komplettsanierung des Chemiesaales vor gerade einmal 1,5 Jahren und der Ernennung zur „mintfreundlichen Schule“ letztes Jahr setzt das AMG damit einen weiteren Meilenstein für seinen zweiten Schwerpunkt Naturwissenschaften.

Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, Helfer und Unterstützer dieses Projektes von Seiten des Fördervereins.